Zum Inhalt springen

Schaumwein

Masdoro Frizzante rosso

Masdoro Frizzante rossoDie Welt des Schaumweins ist polarisiert. Zum einen gibt es erfolgreiche Traditionsprodukte. Da sind Champagner, Cava oder auch der klassische Riesling-Sekt zu nennen. Zum anderen tauchen immer wieder überraschende Neuentwicklungen auf. Eine davon ist der Masdoro. Ein weiterer Streitpunkt beim Schaumwein ist die Fragestellung, ob man eine oder mehrere Rebsorten verwendet. Beim Champagner werden meist drei Rebsorten verwandt (eine weiße und zwei rote). Lediglich der Blanc de Blanc besteht aus Chardonnay. Bei dem roten Masdoro wird nur die Rebsorte Marzemino verwendet. Diese wird auch in Weinen häufig reinrebsortig verwendet. Man findet sie häufig im Trentino. Es handelt sich hierbei um die Lieblingsrebsorte von Amadeus Mozart. Dieser Masdoro ist als Frizzante erzeugt. Das ist also wie beim Prosecco eine Form mit weniger Kohlensäure. Auch bei diesem Schaumwein ist der typische Verschluss mit einem Bändchen vorhanden.Weiterlesen »Masdoro Frizzante rosso

Menger Krug Riesling Brut

Menger Krug ist ein hervorragendes deutsches Sektweingut. Der Standard-Sekt ist der Pinot Brut. Dieser ist weiß gekältert und besteht – wie der Name schon sagt – aus Pinot Noir und Weissburgunder. Zudem gibt es auch noch einen Rose, einen Chardonnay und das CuveeZero. Letzterer ist ohne Dosage entstanden. Hier seht allerdings ein anderer Sekt von Menger Krug zur Verkostung an. Es handelt sich um den Riesling Brut. Dieser Sekt stammt aus Weinen verschiedener Jahrgänge.Weiterlesen »Menger Krug Riesling Brut

Universität Kassel Riesling-Sekt extra trocken 2002

Der Sekt am Bierabend in Frankfurt: Zum Abschluss gab es noch einen außergewöhnlichen Sekt. Dieser stammt von der Universität Kassel und wird vom dortigen Studentenwerk vermarktet. Die Herstellung übernimmt die Forschungsanstalt in Geisenheim. Diese liegt ja ebenso wie Kassel in Hessen. Der Riesling-Sekt macht einen sehr jungen Eindruck. Er trägt den Jahrgang 2002 und wurde 2004 abgefüllt. Dabei sind keinerlei Firntöne vorhanden. Im Glas sind grüne Reflexe sichtbar. Die Säure bleibt eher zurückhaltend. Die Frucht ist für die Verhältnisse des Rheingaus vorsichtig.Weiterlesen »Universität Kassel Riesling-Sekt extra trocken 2002