Zum Inhalt springen

Vacqueyras

Domaine Santa Duc – Les Quatre Terres – Cotes du Rhone

Es geht wieder einmal nach Frankreich. Die Appellation Cotes du Rhone ist das Ziel der Reise. Dieser Wein besteht aus den Rebsorten Grenache und Syrah. Der Name des Weins “Les Quatre Terres” meint die Gebiete Vacqueyras, Seguret, Roaix und Rasteau. Diese vier Gebiete gehören zur Appellation Cotes du Rhone und dürfen ihren Namen zusätzlich auf dem Etikett angeben. Während Vacqueyras eine eigene Appellation bildet, dürfen die Orte Seguret, Roaix und Rasteau ihren Namen zusätzlich auf dem Etikett angeben.Weiterlesen »Domaine Santa Duc – Les Quatre Terres – Cotes du Rhone

Boiseraie Ogier Vacqueyras

Vacqueyras ist ein Ort in der südlichen Rhone. Seit 1990 besteht dieser Name als eigene Appellation. Zuvor waren die Weine aus Vacqueyras dem Cotes-du-Rhone Village zugeordnet. Auf der Flasche findet sich auch noch die Angabe der sehr bekannten und nahe gelegenen Appellation Chateauneuf-du-Pape. Der Boiseraie Ogier Vacqueyras besteht aus den Rebsorten Grenache (80%), Syrah (15%) und Mourvedre (5%). Als Alterungsangabe sind 5 bis 7 Jahre vermerkt. Ist der Wein nun noch zu jung? Ich will nicht mehr drei Jahre warten und nehme den Korkenzieher zur Hand. Dieser Vacqueyras ist dunkelrot mit lila Reflexen. Am Gaumen ist er weich, was von einer geringen Säure herrührt. Es sind leichte Gewürze vor allem im Nachhall zu schmecken. Das Etikett bezeichnet sie als Thymian und Rosmarin. Das so festzulegen ist jedoch etwas schwer, da beide Gewürze sonnst sehr kräftig sind. Der Nachhall des eher leichten Vacqueyras ist sehr lang. Ein angenehmes Trinkerlebnis.Weiterlesen »Boiseraie Ogier Vacqueyras