Zum Inhalt springen

Verdejo

Trascampanas Verdejo 2007

Trascampanas Verdejo 2007Verdejo ist im derzeit groß im Trend. Diese Rebsorte hat in den letzten Jahren ihren Siegeszug bei den frischen Weinen angetreten. Verdejos aus dem spanischen Rueda überzeugen mit einer angenehmen leichten Frucht und einer knackigen und erfrischenden Säure. Der Verdejo von Trascampanas kam erstmals 2004 auf den Markt. Sofort gab es sehr positive Kritiken und Punktbewertungen um die 90/100 in Spanien. Die Nase dieses Verdejo von Trascampanas ist vollkommen im erwartbaren Bereich. Duftige Zitrusfrüchte und etwas Birne stehen im Zentrum. Am Gaumen zeigt sich, dass – im Unterschied zu anderen Weinen dieser Rebsorte – die Säure sehr gut eingebunden ist. Der lange Nachhall bringt eine für diese Rebsorte ungewohnte Cremigkeit mit sich. Er erinnert auch etwas an die Gummibeeren von so manchem Sauvignon Blanc aus Neuseeland. Trancampanas ist der beste Verdejo, den ich bislang verkostet habe.Weiterlesen »Trascampanas Verdejo 2007

Marques de Riscal Rueda 2005

Marques de Riscal ist mit knapp 200 Hektar einer der großen Weinerzeuger in Spanien. Doch diese Größe besteht auch hinsichtlich Qualität und Geschichte. Der Weinerhersteller bringt mehrere rebsortenreine Weine auf dem deutschen Markt. Zu nennen ist da auch der Tempranillo und der Sauvignon Blanc. Der hier verkostete Wein besteht aus einem Cuvee von 85% Verdejo und 15 % Viura. Verdejo ist eine sehr hochwertige und empfindliche Rebsorte, die zumeißt Nachts geerntet wird. Hinter Viura verbirgt sich eine sehr synonymreiche Rebsorte, die häufig auch als Macabeo bezeichnet wird. Diese ist blumig im Aroma und säurearm.Weiterlesen »Marques de Riscal Rueda 2005

Verdejo aus Rueda

Die Rebsorte Verdejo wird hauptsächlich in Rueda angebaut. Da die Trauben sehr empfindlich sind, findet die Ernte zu meist in der Nacht statt. Sie müssen schnell verarbeitet werden. Dadurch erhält der Wein seine Frische. Zum Lagern ist der Verdejo nicht besonders geeignet. Häufig wird er auch als Cuvée abgefüllt.Weiterlesen »Verdejo aus Rueda