weinverkostungen.de

Skandal: REWE schreibt bei Wikipedia ab

Dienstag, 13. November 2007

Bild: REWE-ProspektAm Donnerstag dieser Woche erscheint wieder der diesjährige Beaujolais Primeur. Seit dem Montag (12.November) liegt in viel Läden der REWE-Handelskette ein Werbeblatt aus, in dem auf die zu verkaufenden Primeur-Weine hingewiesen wird. Dabei ist auch eine Text vorhanden, der mit dem Titel “Kurioses um den Primeur” überschrieben ist. Als ich ihn las, erinnerte ich mich an einen Text, der bei der Online-Enzyklopädie Wikipedia auf der Seite zum Beaujolais unter dem Absatz Kuriosum steht. [mehr…]

Wikipedia in der Krise?

Montag, 15. Oktober 2007

SPON berichtet über einige Probleme beim Online-Lexikon Wikipedia. Messbar ist die Krise an rückläufigen Anmeldungen. Dies gilt erst einmal für die englischsprachige Version. Zudem nimmt der Streit über die Relevanz von Artikeln zu. Folge: Einige User löschen Artikel, die dann wenig später wieder eingestellt werden. Diese Krise zeigt sich ebenso beim deutschsprachigen Wikipedia. Robert Basic und Brandkraft schreiben über die Probleme. Während Robert sich vor allem über die regelrechte Regelwut im Wikipedia beschwert, schildert Brandkraft wie schwierig es sein kann dort einen Artikel zu veröffentlichen. Das Leid kann ich vollkommen nachvollziehen. Dabei sind die Anzeichen der Krise des Wikipedia schon älter. Als ich vor zwei Jahren versucht hatte, inhaltliche Fehler in Artikeln zu beseitigen und selbst mühevoll recherchierte Beiträge zu veröffentlichen, gab es nur Probleme. Doch: Wieso soll man sich auch mit wildfremden Menschen darüber streiten was richtig ist, wenn derjenige gewinnt, der am beharrlichsten einen Beitrag löscht oder wieder einstellt. Da kann man doch seinen Blog machen und hat mit solchen Problemen nichts zu tun.

Über den Sinn eines Wein-Lexikons

Freitag, 23. Februar 2007

Sicherlich es gibt Wein-Lexika im Internet wie Sand am Meer. Nur, ab und zu sind diese von zweifelhafter Qualität, wie unteres Bild zeigen soll. Da wird teilweise Halbwissen verbreitet. Sicherlich ist niemand perfekt, was ich auch für mich und meine Lexika-Einträge in Anspruch nehmen möchte. Ein Mindestmaß an Kenntnissen und Engagement bezüglich einer Recherche ist jedoch von Autoren abzuverlangen. Bei weinverkostungen.de besteht glücklicherweise auch die Möglichkeit zum Kommentar, wenn Fehler auffallen. Diese Interaktivität geht dann aber andererseits auch nicht so weit wie bei Wikipedia, wo jeder Hans Wurst einfach gute Artikel mit Fehlern versehen kann.

Lexikon auf weinverkostungen.de

Mittwoch, 7. Februar 2007

Es wird demnächst etwas neues auf dieser Seite geben. Und zwar soll ein kleines Weinlexikon entstehen. Der Autor dieser Page hat ja einen wesentlichen Beweggrund mit weinverkosungen.de zu beginnen darin, dass bei verfassten Artikeln bei wikipedia ständig geschriebene Texte durch andere User ausgetauscht wurden. Teilweise wurden da richtige Erkenntnisse durch vollkommen falsche Behauptungen ersetzt. Da ging dann nach dem dritten Vorfall die Hutschnur hoch und es wurde sich nach einem CMS umgesehen. Da das vorliegende nur bedingt Lexika-tauglich ist, wird sich erstmal nach einer Erweiterung umgesehen. Evtl. hat ja jemand eine Idee, wie dies zu realisieren geht.