Zum Inhalt springen

Termin des Beaujolais Primeur 2009

Es gibt Dinge die kehren jedes Jahr wieder. So auch der Beaujolais Primeur. Der diesjährige erstmalige Verkaufstermin für diesen roten Jungwein aus Frankreich wird Donnerstag der 19.November 2009 sein. Wie jedes Jahr wird der Beaujolais Primeur damit am dem dritten Donnerstag im November in den Handel kommen. In den letzten Jahren wurde der Absatz des Beaujolais Primeur jedoch immer schwieriger. Dies trifft auch auf die höherwertigen Beaujolais-Villages-Ausführungen zu, die ebenso aus der Rebsorte Gamay erzeugt werden. Einerseits ist generell eine Abkehr des Verbrauchers von solchen zeitlich begrenzten Rhythmen zu beobachten.

Zugleich gibt es immer mehr jung erzeugte Rotweine aus anderen Regionen. Diese anderen Jungweine sind meist noch preisgünstiger als der billigste Beaujolais Primeur. Im Falle des Novello aus Italien kommt noch erschwerend hinzu, dass dieser einige Zeit früher auf dem Markt kommt, da die klimatischen Bedingungen in Italien eine frühere Reife der Trauben ermöglichen. Damit setzen andere Jungweine dem Beaujolais Primeur deutlich zu, da er deutlich unter Preisdruck gerät und sein Profil verschwimmt.

Mal schauen wie es nun 2009 aussehen wird. Evtl. kann die verschlechterte Marktsituation für den Beaujolais Primeur aus der Ausgangspunkt sein für eine stärkere Konzentration der Erzeuger und Konsumenten auf die richtigen und fertigen Rotweine aus dem Beaujolais. Das wäre jedenfalls keine schlechte Sache, denn der Beaujolais Primeur hat nicht nur Fans. Eine häufige Kritik ist, dass der Ausbau so stark beschleunigt wurde, dass kaum gute Produkte entstehen. Eine fehlende Lagerfähigkeit ist ebenso Folge dieser Art den Wein schnell fertig zu bekommen.

Die Zeit, dass am dritten Donnerstag im November schon ab Mitternacht die französischen Weinliebhaber die Bistros nach dem ersten Beaujolais Primeur stürmen scheinen ohnehin vorbei zu sein. Evtl. ist es genauso eine Marketinggeschichte wie die Dandys, die sich diesen Jungwein möglichst früh einfliegen lassen oder selbst nach Frankreich reisen. Wer braucht solche Weine wie den Beaujolais Primeur den schon wirklich?

Schlagwörter: