Zum Inhalt springen

Trauer um Ernest Gallo

Mit 97 Jahren ist am 6.März der kalifornische Weinpionier verstorben. Zusammen mit seinem Bruder Julio (1993 tödlich mit dem Auto verunglückt) baute er ein Weinimperium auf. Sie begannen im Jahre 1933 die verschuldete Farm ihres Vaters zu bewirtschaften. Nach einer Legende bezogen sie ihr Wissen über Weinbau aus einer Leihbibliothek. Die Situation nach dem Ende der Prohibition war günstig. Der Weinproduzent Gallo hat heute 4600 Mitarbeiter und vertreibt Wein in über 90 Länder der Erde in einer Vielzahl unterschiedlicher Qualitätslinien.

Erst vor wenigen Wochen wurde die Gestaltung der Flaschen geändert. Dabei wurde das Design der verschiedenen Linien angepasst und weltweit vereinheitlicht. Gleichzeitig wurde der Schriftzug von E & J Gallo in Gallo Family geändert. Damit sollte der Tatsache Rechnung getragen werden, dass mittlerweile viele Mitglieder der Familie aus drei Generationen in der Firma arbeiten.

Schlagwörter: