Zum Inhalt springen

Trierer Augenscheiner

Foto: Thomas Günther(Moselexkursion 2008 #3) Nachdem die Tour an die Ruwer gescheitert ist, gab es einen kleinen Abendspaziergang an die von Trier aus nächste Erste Lage. Dies ist der Trierer Augenscheiner. Die Lage ist auf der anderen Seite der Mosel von dem Stadtzentrum von Trier aus gesehen. Der Trierer Augenscheiner ist schon aus dem 16. Jahrhundert her berühmt. Bewirtschaftet wird er von den Vereinigten Hospitien in Alleinbesitz. Der Lage Trierer Augenscheiner kommen zwei Eigenschaften sehr zu Gute. Zum einen reflektiert die Mosel die Sonne auf die Reben von unten. Von Oben wirkt die rote Abschlusswand reflektierend. Der Boden des Trierer Augenscheiner ist vom Buntsandstein geprägt.

Schlagwörter:

Ein Gedanke zu „Trierer Augenscheiner“

  1. Pingback: Liste der Artikel von der Moselexkursion

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.