Zum Inhalt springen

Verkostung der Loireweine

Bild: Thomas Günther[ProWein 19] Auf der ProWein gab es auch einen Gemeinschaftsstand der Weingüter von der Loire. Hier konnte man sich einen guten Überblick über die Weine des Anbaugebietes mit den Märchenschlössern gewinnen. An dem Stand wurden Loireweine präsentiert, die es dann an den Ständen der Weinerzeuger noch mal gab. Besonders die aus Sauvignon Blanc bestehenden Weißen aus Centre-Loire haben mir gefallen. Diese Weine in Zahlen: ein mal Reuilly Blanc, ein mal Menetou-Salon Blanc, drei mal Quincy, 5 mal Pouilly-Fume, 9 mal Sancerre.

Bei einer Verkostung ist mir die geschmackliche Bandbreite recht groß erschienen. Da sind viele Weine sehr erfrischend. So mancher Pouilly-Fume betont seine rauchige Note. Insgesammt zeigt sich bei der weißen Loireweinen aus Centre-Loire ein sehr positives Bild. Als besonders gut möchte ich den Pouilly-Fume Les Chailloux von der Domaine Chatelain aus 2008 aufgrund seiner frischen Komplexität hervorheben.

Bild: Thomas GüntherAn den Nachbartischen hab ich auch noch etwas aus Touraine (Sauvignon Blanc und Vouvray) probiert. Sancerre gibts ja auch als Rotwein und Rose. Den 2008er Rosewein Cuvee Le Grand Moulin von La Sancerroise / Domaine Pierre Girault & Fils fand ich ganz gut. In der Nase duftete er herrlich fruchtig. In Nachhinein hab ich mich etwas geärgert, ich auch noch die Schaumweine von der Loire durchprobiert zu haben. Aber ein Messetag hat eben leider nur 11 Stunden und das Angebot ist riesig.

Schlagwörter: