Zum Inhalt springen

Von Trier aus an die Ruwer…

(Moselexkursion 2008 #2) … das war eigentlich der Programmpunkt heute Abend. Dabei sollten mit dem Fahrrad das Schloss Marienlay, die Lage Kasler Nies’chen, die Lagen Herrenberg, Abtsberg und Bruderberg von Maximin Grünhaus und die Monopollage Karthäuser Hofberg in Eitelsbach besichtigt werden. Doch daraus wird nichts. Alles fing mit einer Verspätung der Züge an. Wegen einer “Störung im Betriebsablauf”, sagte ein Bahnmitarbeiter. Eine sehr konkrete Aussage! Ein weiterer Grund wieso die Tour in Wasser fällt, ist das Wetter. Es nieselt und der Himmel ist zugezogen. Keine Voraussetzungen für gute Fotos. Evtl. habe ich in den folgenden Tagen etwas Zeit und hohle die Tour an die Ruwer nach.

Schlagwörter:

Ein Gedanke zu „Von Trier aus an die Ruwer…“

  1. Pingback: Liste der Artikel von der Moselexkursion

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.