Voting im Sommerloch

Das Sommerloch beginnt sich anzubahnen. Und so entsteht ein ganz neuer Sport unter den Weinblogs. Nach der Top-20-Liste, welche über das Technorati-Ranking ermittelt wurde, geht es jetzt um das Voting bei localwineevents.com. Herr Scheuermann, Charles, Ingo, Matthias und Wolfi haben schon dazu aufgerufen ihren Blog zu wählen. Da haben wir uns dann auch mal angemeldet. Und ohne hier etwas darüber zu schreiben, waren schon vier Stimmen eingegangen. Andere Blogs haben allerdings einen gewaltigen Vorsprung, da sie seit mehreren Monaten dort angemeldet sind. Den gilt es nun aufzuholen. Wer mit weinverkostungen.de den Wettkampf bezüglich eines Vergleichs der Besucherzahlen aushält, kann sich ja auch bei der bloggerei anmelden. Immerhin ist jetzt etwas Bewegung unter die Weinblogs gekommen. Was kommt als nächstes?

Nachtrag: localwineevents scheint inzwischen zum größten Spielplatz für Faker geworden zu sein. Irgendwelche hinterletzte Seiten mit zwei- oder vermutlich sogar einstelligen Besucherzahlen täglich sind in den Top 50 intensiv vorhanden. Es ist einfach gar nicht möglich damit an mehrere hundert Stimmen zu kommen. So etwas ist ziemlich arm. Ich habe an die Betreiber schon gemailt, dass meine Seite aus der Wertung genommen wird, da sie keinerlei Relevanz für die Bewertung von Weinblogs hat. Offensichtlich sind die Betreiber weder in der Lage dieser Bitte nachzukommen noch eine faire Liste zu organisieren.

Schlagwörter: