Zum Inhalt springen

Weinköniginnen bei Twitter

Die deutschen Weinköniginnen sind immer für eine Überraschung gut. Im Vorfeld der Internationalen Weinfachmesse ProWein in Düsseldorf eröffneten bislang drei Weinköniginnen bei Twitter einen Account. Begonnen hatte am 22. März die Weinkönigin aus Baden Isabell Kindle unter @weinkoenigin. Wenig später folgte dann Marlies Dumbsky – die 60. Deutsche Weinkönigin – unter @WineQueen60. Als dritte Weinkönigin ist nun Susanne Bürkle aus dem Anbaugebiet Hessische Bergstraße unter @QueenSusi in die Welt von Twitter eingetreten. QueenSusi bloggt sogar, auch wenn leider nicht sehr häufig.

Über die Hintergründe des Twitter-Booms bei den Weinköniginnen war bislang wenig zu erfahren. Auf der ProWein in Düsseldorf werde ich das Gespräch mit ihnen suchen und dann hier darüber berichten. Erstaunlich ist jedoch, dass die Accounts von zwei der Weinköniginnen schon seit einigen Wochen existieren. Mal schauen, ob es dem deutschen Weinadel gelingen wird, mit Twitter neue Zielgruppen zu erreichen und das Thema Weinkönigin auch einem etwas jüngeren Publikum als gewöhnlich näher zu bringen. Weinblogs sind bei den Weinköniginnen jedenfalls immer noch eine Randerscheinung geblieben. Evtl. kommt aber gerade der geringe Aufwand bei Twitter den Weinköniginnen entgegen. Hier kann man übrigens die Tweets über die ProWein mitlesen.

Schlagwörter:

Ein Gedanke zu „Weinköniginnen bei Twitter“

  1. Pingback: Auch Königinnen twittern… « Bad Kreuznach Blog

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.