weinverkostungen.de

Weinkonsum in Deutschland steigt

Der Pro-Kopf-Konsum von Wein ist in Deutschland im vergangenen Weinwirtschaftsjahr auf 20,6 Liter angestiegen. Rechnet man den Schaumwein hinzu sind die 24,3 Liter bei jedem Bundesbürger. Dabei ist der Sektkonsum gegenüber dem Vorjahr konstant geblieben. Der Weinkonsum hat hingegen in den letzten 10 Jahren um 2,5 pro Person im Jahr zugelegt. Dabei werden ca. 20% des Weins in der Gastronomie genossen und die restlichen 80% in den heimischen vier Wänden. Absolut gesehen ist der Weinkonsum in Deutschland weltweit an Platz vier. In Frankreich werden ca. 33 Mio hl Wein getrunken. In Italien sind es ca. 28 Mio. hl und den USA ca. 24 Mio. hl. Wenn man die 20 Mio. hl Weinkonsum pro Kopf auf die Einwohnerzahl umrechnet, müsste zumindest die USA und evtl. auch Italien in Pro-Kopf-Konsum überholt werden. [Quelle: DWI]


Tags (Schlagworte): ,

© Thomas Günther / weinverkostungen.de
Das Urheberrecht gilt auch im Internet: Verlinken und Zitieren erlaubt, Kopieren verboten.
Weinkonsum in Deutschland steigt

 

Comments are closed.