Wwe Dr. Thanisch Riesling trocken

Man muss ja immer wieder betonen, dass die Qualität eines Weingutes nicht nur in ihrer eigenen qualitativen Spitze zu finden ist, sondern sich diese auch über die Strecke beweisen muss. Das heißt, auch bei den Gutsweinen sollten passable Weine entstehen. Dies verschwindet häufig aus dem Blickfeld, wenn man auf Jahrgangspräsentationen ist. Da werden dann die hochwertigen Weine der Winzer präsentiert. Viele Gutsweine hätten bei der Intensität der anderen Weine – auch von anderen Weingütern – nur schlechte Chancen auf ein gutes Urteil. Daher entsteht eine Schere zwischen den Trink- und den Verkostungsweinen. Sicherlich ist eine qualitative Orientierung an der Spitze immer sehr gut. Und dafür braucht man diese auch.

Nun steht ein Gutswein zur Verkostung. Der trockene Riesling Qualitätswein von Wwe Thanisch hat eine für junge Weine relativ gelbe Farbe. In der ersten Nase zeigt sich ein reifer gelb-roter Apfel, der mit etwas Gummibärnoten untermalt wird. Die zweite Nase bei diesem Riesling zeigt den Geruch von grünem Apfel. Es ist kaum Säure geschmacklich wahrzunehmen. Der Nachhall ist von einer etwas überreif erscheinenden weißen Steinfrucht geprägt. Unabhängig von Jahrgangsverkostungen genossen, ist der trockene Riesling Qualitätswein von Wwe Thanisch ein guter Gutswein. Gerade wenn man nicht so sehr säurebetonte Rieslinge mag, ist dieser empfehlenswert.

Wwe Dr. Thanisch Riesling trocken
Mosel
Erzeuger: Weingut Wwe Dr. H. Thanisch – Erben Thanisch
A.P.Nr: 2 576 242 3 07
Inhalt: 0,75
Alkohol: 11,5 %
Jahrgang: 2007
Einkaufspreis: 8,00 €
Verschluss: Naturkorken
Quelle: Fachhandel