weinverkostungen.de

Zwei außergewöhnliche Weinblogs

Im Winzerblog wurde über einen anderen Blog berichtet, in dem Frauen beim Weintrinken (nicht mehr online) fotografiert werden. In der gestrigen Fotostrecke sind es gar sechs Frauen, die jedesmal zwei Gläser in den Händen halten (was auch immer dies zu bedeuten hat). Ich finde es höchst bedenklich, wenn jemand an einem Tag gleich an mehrere Fotos dieser Art herankommt.

Der selbe Mensch (also der mit den Fotos, nicht der Winzer) postet auch in einem weiteren Blog Fotos von leicht bekleideten Frauen mit Büchern. Ich vermute, dass dies lustig sein soll. Aber mein Humor ist so trocken, wie die Rieslinge, die ich favoritisiere. Eine ernsthaftere Blog-Kuriosität ist jedoch der japanische Blog über Moselrieslinge. Gerade in Asien scheinen die deutschen Weine ja gerade sehr angesagt zu sein. Aber das ist auch nichts für mich, denn 1.) kann ich kein japanisch Lesen und 2.) betrifft es – meiner Vermutung nach – vor allem die edelsüßen Rieslinge.


© Thomas Günther / weinverkostungen.de
Das Urheberrecht gilt auch im Internet: Verlinken und Zitieren erlaubt, Kopieren verboten.
Zwei außergewöhnliche Weinblogs

 

4 Kommentare zu “Zwei außergewöhnliche Weinblogs”


  1. Thomas Hölzl
    Freitag, 22. September 2006 20:04
    1

    Außerdem hat er noch einen Extrablog, für die weintrinkenden Mädels, wenn sie dann zu viel haben und wegpennen. Manche Leute haben zu viel Zeit.


  2. Thomas Riedl
    Donnerstag, 12. Oktober 2006 18:31
    2

    Hallo Namensvetter,

    dann gib doch den link zu so einem Schwachsinn nicht an! Das hat mit Wein nix zu tun, sondern mit Voyeurismus.

    Gruß nach Münster!


  3. weinverkostungen.de
    Donnerstag, 12. Oktober 2006 20:01
    3

    Die Kommentare hier erinnern mich an den CD-Erfolg von Wiglaf Droste aus dem Jahre 1996 mit dem Titel: Wieso heißen plötzlich alle Oliver?

    Thomas


  4. Linkbude - Das virale Blog
    Donnerstag, 19. Oktober 2006 15:18
    4

    Frauen die Weintrinken…

    Der Mainbube hat mich, neben dem Frater und dem Bierblogger, zur Co-Autorin in diesem Blog gemacht. Ob damit die weibliche & sachliche Seite oder die weiblich & erotische Seite mehr zur Geltung kommen soll hat er mir nicht verraten.

    Ich fange mal m…