weinverkostungen.de

Tatort “Bittere Trauben”

Foto: SR / Manuela Meyer Am kommenden Sonntag wird der Saarland-Tatort mit dem Titel “Bittere Trauben” ausgestrahlt. Die beiden Kriminalhauptkommissare Franz Kappl (gespielt von Maximilian Brückner) und Stefan Deininger (Gregor Weber) ermitteln in den Weinbergen an der Saar und der Obermosel. Viele bekannte Weinberge und Weingüter werden bei der Auflösung des Mordfalls die Kulisse bilden. Zum Plot: Ein Weinkontrolleur des saarländischen Instituts für Lebensmittelchemie wird in der Nähe von Saarbrücken tot aufgefunden. Schnell geraten im Tatort “Bittere Trauben” Winzer und eine Weinhandlung in den Verdacht in diesen Mordfall verstrickt zu sein.

Maximilian Brückner und Gregor Weber ermitteln nicht nur in den Weinbergen, sondern besuchen auch das Bernheimer Weinfest. Hierbei begegnen sie einer Weinkönigin, die ihnen den Kopf verdreht. In dem Tatort “Bittere Trauben” sind die Weinberge an Mosel und Saar schön grün. Das liegt daran, dass diese Folge im September und Oktober letzten Jahres gedreht wurde. Die Kulisse ist schön, die Geschichte hört sich erst mal spannend an. Die Filmkritik schreibt etwas anderes: “Nach einigen wirklich starken Folgen mit Maximilian Brückner als jüngstem Tatort-Kommissar fällt der neue Beitrag aus Saarbrücken in unselige Palu-Zeiten zurück” schreibt kino.de über “Bittere Trauben”. Die besten Tatorte kommen eben immer noch aus Münster. Doch vorher gibt es noch die münsteraner oder münsterische(?) Krimiserie Wilsberg am Samstag Abend auf/in/bei ZDF.


.

Tags (Schlagworte): ,

© Thomas Günther / weinverkostungen.de
Das Urheberrecht gilt auch im Internet: Verlinken und Zitieren erlaubt, Kopieren verboten.
Tatort “Bittere Trauben”

 

Comments are closed.