weinverkostungen.de

Gewinner beim internationalen Weinwettbewerb best of riesling 2010

Gewinner bei best of riesling 2010 Gestern wurden seit dem Jahr 2000 zum sechsten Mal die Gewinner des internationalen Weinwettbewerb best of riesling bekannt gegeben. Eine Fachjury aus der ganzen Welt verkostete 1.900 Rieslinge und ermittelte in verdeckten Proben aus ihnen die Besten in vier Kategorien. Dabei setzen sich besonders die Weine aus den klassischen deutschen Rieslingregionen wie Rheingau (vier mal), Pfalz (vier mal) und der Mosel (drei mal) durch. Sonderpreise gab es für den besten Riesling aus Übersee sowie aus Europa. Der Preis für die beste Kollektion wurde in diesem Jahr ausnahmsweise zwei mal vergeben, da diese Weingüter sehr knapp aneinander lagen.

best of riesling Kategorie 1 – Trockene Rieslinge

1. Platz
2009er Michelbacher Apostelgarten, Spätlese
Weingut Heilmann, Alzenau, Franken

2. Platz
2009er Erbach Hohenrain, Alte Reben
Weingut Jakob Jung, Eltville-Erbach, Rheingau

3. Platz
2009er Hochheimer Hölle, Spätlese
Weingut Heinrich Baison, Hochheim, Rheingau

best of riesling Kategorie 2 – Halbtrockene Rieslinge

best of riesling die Gewinner

1. Platz
2009er Sausenheimer Honigsack, Kabinett
Weingut Schenk-Siebert, Grünstadt-Sausenheim, Pfalz

2. Platz
2009er Erbach Steinmorgen, Spätlese
Weingut Jakob Jung, Eltville-Erbach, Rheingau

3. Platz
2009er Rüdesheimer Berg Roseneck, Kabinett
Weingut Dr. Corvers-Kauter, Oestrich-Winkel, Rheingau

best of riesling Kategorie 3 – Fruchtig-süße Rieslinge

Gewinner bei best of riesling 2010

1. Platz
2009er Zeller Nußberg, Spätlese
Weingut Stephan Fischer, Zell, Mosel

2. Platz
2009er Schloss Fürstenberg, Spätlese
Weingut Florian Weingart, Spay, Mittelrhein

3. Platz
2009er Erdener Treppchen, Spätlese
Weingut Hermann-Josef Schwaab, Erden, Mosel

best of riesling Kategorie 4 – Edelsüße Rieslinge

Gewinner bei best of riesling 2010

1. Platz
2009er Laumersheimer Kirschgarten, Trockenbeerenauslese, Erste Lage
Weingut Philipp Kuhn, Laumersheim, Pfalz

2. Platz
2009er Würzburger Stein, Beerenauslese
Weingut Juliusspital, Würzburg, Franken

3. Platz
2009er Weisenheimer Hahnen, Trockenbeerenauslese
Weingut Langenwalter, Weisenheim am Sand, Pfalz

best of riesling Sonderpreis: Bester europäischer Riesling

2009er Wormeldange Koeppchen „Les Terrasses“
Domaine Alice Hartmann, Wormeldange, Luxemburg

best of riesling Sonderpreis: Bester Riesling aus der Neuen Welt

2008er Cayuga Lake
Cayuga Ridge Estate, Ovid, New York

Beste Riesling-KollektionGewinner bei best of riesling 2010
Weingut Wilker Pleisweiler-Oberhofen, Pfalz
mit
2009er Riesling trocken
2009er Riesling Kabinett trocken
2009er Riesling Spätlese trocken

Gewinner bei best of riesling 2010Weingut Kees-Kieren, Graach, Mosel
mit
2009er Graacher Domprobst, Steillage Spätlese trocken
2009er Graacher Himmelreich, Spätlese
2007er Graacher Himmelreich, Trockenbeerenauslese

Einen herzlichen Glückwunsch an aller Gewinner bei best of riesling 2010 auch von unserer Seite.


.

Tags (Schlagworte): , , ,

© Thomas Günther / weinverkostungen.de
Das Urheberrecht gilt auch im Internet: Verlinken und Zitieren erlaubt, Kopieren verboten.
Gewinner beim internationalen Weinwettbewerb best of riesling 2010

 

5 Kommentare zu “Gewinner beim internationalen Weinwettbewerb best of riesling 2010”


  1. Jan-Zoeller
    Donnerstag, 8. Juli 2010 00:45
    1

    Spitze: Schenk-Siebert gewinnt die Kategorie Halbtrockene Rieslinge!!!! Die produzieren herausragend guten Wein – ich sag’s seit Jahren 😉


  2. weinverkostungen.de
    Donnerstag, 8. Juli 2010 10:21
    2

    Mich freut es häufig für unbekanntere Erzeuger bei Blindverkostungen gute Plätze zu bekommen. Vor zwei Jahren schrieb ich z.B. dass das Weingut Weingart aus Mittelrhein in den VDP gehört. Hier: http://weinverkostungen.de/vdp-grosse-gewaechse-2007-mittelrhein-sachsen-saale-unstrut-wuerttemberg/

    Ich werde die Tage mal eine kleine Auswertung dieser Preise machen. Alles Lagenweine, 33% VDP-Betriebe, viele Weine kommen aus Ersten Lagen …


  3. Jan Zöller
    Freitag, 9. Juli 2010 09:41
    3

    Ist es möglich irgendwo die zu den Prüfnummern zugehörigen Weine einzusehen? Ich würde gerne wissen, welche Weine ich mit wie vielen Punkten bewertet habe…


  4. Wüst B.
    Freitag, 9. Juli 2010 13:34
    4

    Bekommt man eigentlich genaue Ergebnisse oder wo kann man die einsehen ????
    Danke für Die Antwort u. Gruß Bianka


  5. weinverkostungen.de
    Freitag, 9. Juli 2010 13:47
    5

    Hi Jan,
    ich glaube,dass alle aus den Jurys diese Nummern mit einer Zuordnung zum Wein bei der WMS bekommen kann. Sonnst würden die Listen für persönliche Notizen und Bewertungen auch keinen Sinn ergeben. Komplett wird die Liste der Weine aber wahrscheinlich nicht öffentlich sein. Musste dort mal nachfragen.

    Hallo Frau Wüst,
    es wurden bei der Beurteilung der jeweiligen Weine nicht nur Punkte vergeben, sondern auch jeweils ein Geschmacksprofil durch die Verkoster angelegt. Das sollte – so ist jedenfalls mein Kenntnisstand – den einreichenden Weingütern auch übermittelt werden. Aber auch das liegt nicht in der Verantwortung der Verkoster, sondern der Firma, die sich mit der Probeneinreichung beschäftigt hat.

    Viele Grüße
    Thomas Günther