weinverkostungen.de

Graham Beck Brut Blanc de Blancs 2007

Graham Beck Brut Blanc de Blancs 2007Die Schaumweine von Graham Beck scheinen bei Politikern sehr beliebt zu sein. So wurde am Abend der Präsidentschaftswahl von Barack Obama Graham Beck Brut ausgeschenkt. Genau den selben Schaumwein gab es schon bei der Amteinführung von Nelson Mandela im Jahr 1994. In Südafrika sieht man diese Entwicklung sehr positiv. So erfahren die Schaumweine nach der Methode Cap Classique seit Jahren schon eine Aufwertung, der sie gleichwertig mit der Kategorie der Kategorie Champagner sehen lassen kann.

Der Name Graham Beck ist in dieser Aufwertung nicht ganz zufällig. Gerade der Brut Blanc de Blanc gilt hier als einer der besten Schaumweine. Er besteht zu 100% aus handgelesenem Chardonnay. Der Wein lag in 205-Liter-Fässern auf der Hefe. Die zweite Gärung des Graham Beck Brut Blanc de Blancs 2007 fand dann in der Flasche statt. So vergehen bis zum degorgieren 36 Monate. Somit ist der nun zur Verkostung stehende Schaumwein des Jahrgangs 2007 aktuell.

Graham Beck Brut Blanc de Blancs 2007Der Graham Beck Brut Blanc de Blancs 2007 zeigt sich in hellerem Goldgelb im Glas. In der Nase sind Vanille und im Hintergrund Grapefruit. Die Hefenoten halten sich sehr erfreulich in engen Grenzen. Am Gaumen kann man die Intensität der feinen Perlage deutlich erleben. Der Geschmack des Graham Beck Brut Blanc de Blancs 2007 geht in die Richtungen Karamel und sogar Malz. Aber auch am Gaumen wird das Bild durch eine lebendige Frucht ergänzt.

Der extrem lange Nachhall des Graham Beck Brut Blanc de Blancs 2007 bringt viele reife Noten wie auch Broiche oder sehr dezente Kräuter mit sich. Es ist ebenso schön sehr lange den feinen Perlen im Glas zuzuschauen. Der Graham Beck Brut Blanc de Blancs aus dem Jahr 2007 spielt eindeutig in der obersten Liga der Schaumweine international mit.

Graham Beck Brut Blanc de Blancs 2007Ob Politiker ihn nun mögen oder nicht, wer guten Schaumwein schätzt und um die Neue Welt bislang einen Bogen gemacht hat, sollte diesen Methode Cap Classique mal probieren. In dieser Kategorie gibt es auch noch einiges mehr zu entdecken. Auch der Rose sei nicht zu unterschätzen. Und bei 20 Euro pro Flasche lasse ich so manchen Champagner eher stehen als den Graham Beck Brut Blanc de Blancs 2007.

Graham Beck Brut Blanc de Blancs 2007
Südafrika – Robertson
Erzeuger: Graham Beck
Inhalt: 0,75
Alkohol: 12,5%
Jahrgang: 2007
Einkaufspreis: 20 €
Verschluss: Naturkorken
Quelle: Fachhandel


.
© Thomas Günther / weinverkostungen.de
Das Urheberrecht gilt auch im Internet: Verlinken und Zitieren erlaubt, Kopieren verboten.
Graham Beck Brut Blanc de Blancs 2007

 

Ein Kommentar zu “Graham Beck Brut Blanc de Blancs 2007”


  1. Christoph Rebok
    Montag, 5. März 2012 13:16
    1

    Nicht nur die Graham Beck MCCs (Abkürzung für Methode Cap Classique) oder ganz salopp auch Bubbly genannten Schaumweine sind ganz ausgezeichnet, auch das Weingut ist absolut sehenswert. Wer die Winelands of the Western Cape von Südafrika besucht, sollte sich unbedingt Zeit für ein „Bubblytasting“ nehmen.