Zum Inhalt springen

Lexikon

Tintilla de Rota

Tintilla de Rota ist eine rote Rebsorte in Andalusien. In anderen Anbaugebieten wie z.B. dem Rioja oder auch Navarra wird sie auch Graciano genannt. Zahlreiche weitere Synonyme lassen auf eine weite Verbreitung der Rebsorte Tintilla de Rota schließen. In Languedoc-Roussillon kannte man sie auch unter dem Namen Morrastel. Weiterer Anbau von der Rebsorte Tintilla de Rota findet auch in Italien, Bulgarien, Argentinien, Brasilien, Tunesien und Algerien.Weiterlesen »Tintilla de Rota

Korkbrand

Korkbrand Mit Korkband wird die Beschriftung auf den Korken von Wein oder Sekt bezeichnet. Diese ist entweder eingebrannt oder aufgedruckt. Meistens ist durch den Korkbrand auf der Seitenfläche des Korkens das Weingut angegeben. Es finden sich auch Angaben wie Ort, Anbaugebiet, Verbandszugehörigkeit des Weinguts, Los- oder Lotnummern, AP-Nummer, Klassifizierung des Weins, Alkoholangaben, Jahrgangsangaben oder Lagenangaben. In Bordeaux ist es üblich den Jahrgang oben und unten durch Korkbrand zu kennzeichnen. Dies hat den Hintergrund, dass einzelne Jahrgänge stark im Preis unterschiedlich sein können und so mit eine höhere Fälschungssicherheit gegeben ist.Weiterlesen »Korkbrand

Raboso

Raboso ist eine rote italienische Rebsortenfamilie. Zu ihr gehört der Raboso del Piave und der Raboso Veronese. Für den Namen gibt es zwei Erklärungen. Zum… Weiterlesen »Raboso