weinverkostungen.de

Trends: Deutscher Weinmarkt

Dienstag, 4. August 2009

Foto: DWIEine Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im Auftrag des DWI beschreibt die Trends auf dem Deutschen Weinmarkt. Danach sank der Absatz von Wein aus Deutschland im ersten Halbjahr 2009 um 2,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Zugleich erwirtschafteten die deutschen Erzeuger ein Umsatzplus von 2,1 Prozent. Damit profitierten sie überdurchschnittlich, denn der gesamte Umsatzwachstum auf dem deutschen Weinmarkt betrug nur 0,6 Prozent. Doch es gab noch weitere Entwicklungen. [mehr…]

Entwicklung bei den Riesling-News

Montag, 22. Oktober 2007

Bild:  googleEine weitere Funktion bei den Google-Trends ist die Möglichkeit die Häufigkeit der Suchanfragen mit Meldungen aus den Google-News zu kombinieren. Hierbei werden laut Google nur englischsprachige Meldungen berücksichtigt: [mehr…]

#7 Trends Stress, lustig und Wein

Montag, 22. Oktober 2007

Bild:  googleMan kann bei GoogleTrends auch Suchbrgriffe kombinieren und graphisch auswerten lassen. Dabei können spannende Ergebnisse erzeugt werden. Hier wurde einmal nach dem Suchverhalten nach „Stress“ (gelb), „lustig“ (rot) und „Wein“ (blau) gesucht. Ergebnis: Wenn lustig und Wein dann wenig Stress. Und Weihnachten bringt noch weniger Stress mit sich als der Sommerurlaub. Manche Jahre kommt es mir anders vor. Damit endet die Serie. Nach den ganzen trockenen Daten wird es hier mit einem leckeren kühlen Nass weitergehen.

#6 Trends Merlot und Cabernet

Montag, 22. Oktober 2007

Bild:  googleDiese Statistik der Suchanfragen bei Google untermauert die Erkenntnisse beim Suchbegriff „Rotwein“ (blau). Dieser ist wesentlich auf die deutsche Sprache ausgerichtet. Wenn man nun nach den weltweit angebauten Rebsorten „Merlot“ (gelb)und „Cabernet“ [Sauvignon] (rot) bei GoogeTrends abfragt, kommt ein deckungsgleicher Verlauf zu tage. Damit kann man erkennen, dass das deutsch(sprachig)e Such- und Trinkverhalten von Rotweinen im Jahresverlauf nur unmerklich vom globalen Maßstab abweicht.

#5 Trends Champagne

Montag, 22. Oktober 2007

Bild:  googleBeim Champagner ist der hohe Ausschlag am Jahresende sehr verständlich. Hierbei ist nicht nur Weihnachten verantwortlich, sondern vor allem Silvester bzw. Neujahr. Da stoßen viele Menschen gerne mit einem Glas Champagner an. Und vorher informiert man sich über Google wo es günstig Champagner gibt und welches edle Nass zu empfehlen ist. Es erstaunt schon fast wie gerade die Linie im Jahresverlauf ist. Eine Suche nach Sekt ist etwas uneinheitlicher.

#4 Trends Bordeaux Medoc

Samstag, 20. Oktober 2007

Bild:  googleEigentlich geht es hierbei darum, aufzuspüren wie sich das Interesse von Weinen aus Bordeaux über das Jahr verteilt. Da die Suche bei Google-Trends mit dem Suchbegriff Bordeaux kein sinnvolles Ergebnis liefert (diese Wort hat eine zu starke Bedeutung über die Weinwelt hinaus) wurde als Ersatz „Medoc“ gewählt. Drei Erkenntnisse können aus der Trendkurve gewonnen werden. Einerseits ist das Interesse an den Weinen aus Bordeaux im Jahresverlauf sehr stabil. Es gibt keine Einbrüche in der Sommer- und Urlaubszeit. [mehr…]