weinverkostungen.de

Archiv für November, 2007

Molitor Alte Reben Saar

Mittwoch, 28. November 2007

Es ist sicherlich etwas vermessen Weine nach Namen zu kaufen. Auf dieser Flasche steht zudem ein Widerspruch auf dem Etikett. Bzw. eigentlich gilt das noch nicht, denn es handelt sich um den Jahrgang 2004. Der Wein ist bezeichnet als „Alte Reben Saar“ und kommt aus dem Anbaugebiet Mosel-Saar-Ruwer. Jetzt heißt es nur noch Mosel: Wie seltsam klingt es, wenn nach der neuen Regelung im deutschen Weingesetz das Anbaugebiet nur noch Mosel heißt. Dann würde auf dem Etikett stehen, dass der Wein von der Saar und der Mosel zugleich kommt. Kurios. [mehr…]

Die Quellen von REWE: Nachschlag

Montag, 26. November 2007

Bild: REWE-ProspektHier in diesem Blog wurde berichtet, dass REWE in einem Prospekt (Kalenderwoche 46) sich eines Textes von Wikipedia bedient hat, ohne darauf hinzuweisen. Hierund hier wurde der Bericht aufgenommen. Von REWE war zu dem Vorgang nicht zu erfahren, wer für die Erstellung der Werbung verantwortlich ist. In einer Mail von der „REWE Dortmund Großhandel eG“ (diese ist offensichtlich zuständig) bedankte man sich für die „kostenlose Werbung“ im diesem Blog (habe ich etwas verpasst?; seit wann sind Vermutungen von offensichtlichen Urheberrechtsverletzungen eine Werbung für ein Unternehmen?; das Gegenteil dürfte der Fall sein). Zu dem schrieb eine Dame von REWE in einer Ausflucht von inhaltliche Fragen: [mehr…]

Serverwechsel mit WordPress

Samstag, 24. November 2007

Der Serverwechsel von weinverkostungen.de ist geglückt. Zeitweise war die Seite nicht erreichbar oder es war der Stand von vor über einem Tag sichtbar. Es hat sich jedoch gelohnt. Die Zugriffszeiten zu den Datenbanken haben sich um 40% verbessert. Die Ladezeit für eine Seite hat sich serverseitig von etwas mehr als 0,3 Sekunden auf im Schnitt 0,19 Sekunden verbessert. Das ist ultraschnell. Der Wechsel selbst hat sich relativ problemarm erwiesen. Nur ein Plug-in funktionierte nicht mehr. Darauf kann der Blog auch verzichten. Es diente lediglich zur Verbesserung der Sichtbarkeit der Seite bei yahoo. Da diese zweitgrößte Suchmaschine hier einen Anteil der Besucher, die geschickt werden, von deutlich unter 1% ausmacht (das ist schon fast unverschämt, wenn man sich anschaut, welchen Traffic deren Robot erzeugt – sogar mehr als der von google; der steht als nächstes aus meiner Abschussliste!), ist das Plugin-in auch nicht wirklich notwendig. Die Daten und Bilder wurden zu 100% richtig übertragen. Selbst die Umlaute machten keine Probleme. Das ist eine häufige Problemquelle. Hoffen wir nun, dass der neue Server störungsarm ist.

Serverwechsel

Donnerstag, 22. November 2007

Wie verschiedentlich schon angedeutet, muss für diesen Weinblog ein schnellerer Server her. Zudem ist das derzeitige monatliche Transfervolumen von 4 GB ausgeschöpft. Deswegen wird es am nächsten Wochenende evtl. zu kurzzeitigen Ausfällen dieser Seite kommen. Hoffentlich klappt alles.

Internationales Weinblog-Ranking

Donnerstag, 22. November 2007

Rank /Wine Blog / Rating
1 / Vinography ……… 100.0
2 / Winelibrary ……… 99.2
3 / Fermentation …… 98.3
4 / Stormhoek ………… 98.1
5 / The Wine Collector 97.2
6 / El Bloggo Torcido 96.7
7 / The Pour ………… 96.2
8 / Winzerblog ……… 95.8
9 / Winecast ………… 94.8
10 / My Wine Education 93.9
11 / Catavino ………… 93.7
12 / Wine Camp ……… 92.5
13 / AlaWine.com …… 92.1
14 / Grape Radio …… 91.6
15 / Dr. Vino ………… 90.6
16 / Lenndevours …… 90.5
17 / Weinverkostungen 90.0
18 / Celebrate Wine … 89.5
19 / Bainbridge On Wine 89.5
20 / Spittoon ………… 87.8 [mehr…]

Blogs in der SZ

Mittwoch, 21. November 2007

Ich bin derzeit auf die Süddeutsche Zeitung angewiesen. Mein täglicher Coffee-Dealer, für den ich eigens eine mir zuvor fremde Sprache lernen musste und dessen kleinste Portion relativ groß ist und “Tall” heißt und für 1,90 Euro in der Version “Coffee of the Week” noch erschwinglich ist, hat nur eine Tageszeitung. Dafür zwei Exemplare, die regelmäßig frei verfügbar und ungenutzt rumhängen. Sie hängen genauso rum wie viele junge Mädchen aus gutem Hause, die die Haupteinnahmequelle dieses Coffee-Dealers nach italo-amerikanischen Vorbild zu seien scheinen. Was wollte ich eigentlich schreiben. Diese Parallelgesellschaft in deutschen Innenstädten ist faszinierend. Dieser Faszination entrinnend komme ich doch zum Punkt: In der SZ von heute beschäftigen sich drei wichtige Artikel mit Blogs. Einer davon steht auf der überaus stylischen Seite namens “Schallplatte”. Er handelt über Bücher, Blogs und Musikkritik. Darüber senierend, wieso das Thema Blog für diese Tageszeitung so wichtig ist, während man ein ständiges Blog-bashing erlesen kann, komme ich zu dem Ergebnis, dass Blogs wichtig sind, Tageszeitungen dies bestreiten müssen, da sonst auffallen würde, dass sie sich zum Teil dieser Kommunikationsformen anbiedern und zum anderen Teil an Blogs Leser verlieren. SZ, ich bleibe euch treu! Solange wie weiter zwei ungenutzte Exemplare bei meinem Coffee-Dealer Nr.1 rumhängen und nicht alle Plätze von nicht-lesenden jungen Mädchen besetzt sind.