weinverkostungen.de

Diel und Becker auf der Weinparty in Münster

Dienstag, 9. Februar 2010

Victor Diel WeinpartyAm vergangenen Samstag würde im “Ideal” die erste Weinparty im westfälischen Münster gefeiert. Dazu waren die beiden Jungwinzer Victor Diel (Schlossgut Diel/Nahe) und Friedrich Becker (Weingut Becker/Pfalz) angereist um ihre Weine zu präsentieren. Zu Elektro- bis Housemusik gab es die Weine aus den beiden VDP-Weingütern. Schon kurz nach Start der Weinparty um 21 Uhr war das “Ideal” prall gefüllt. Das Publikum war von Alter und Geschlecht bunt gemischt. Die Weine von Diel und Becker fanden guten Zuspruch. [mehr…]

VDP-Weinversteigerungen: Rheingau und Nahe/Ahr

Dienstag, 6. Oktober 2009

weinversteigerungen rheingau nahe ahr vdpAuch in den Weinbaugebieten Nahe und Rheingau fanden Weinversteigerungen der VDP-Verbände statt. Am 26. September trafen sich Weinprofis im Kloster Eberbach zur Versteigerung des VDP Rheingau. Einen Tag später gab es das Spektakel des VDP Nahe/Ahr in der Römerhalle in Bad Kreuznach. Auf allen VDP-Weinversteigerungen kamen in diesem Jahr insgesamt 12.200 Flaschen unter den Hammer. Der Gesamtumsatz beläuft sich auf 706.000 €. Es wurde ein durchschnittlicher Preis von 58 € pro Flasche erreicht. Im folgenden sind die Toppreise dargestellt. [mehr…]

Schlossgut Diel Grauburgunder trocken

Sonntag, 23. August 2009

schlossgut dielUm Armin Diel gab es in den vergangenen Wochen einige Aufregung. Den Grund wieso er in den Mittelpunkt der Kritik geraten ist und von seiner Herausgebertätigkeit des Gault Millau zurücktrat, wird wohl ein ewiges Geheimnis bleiben. Folge ist jedoch, dass die Bewertungen der Weine des Schlossgut Diel nun auch im Gault Millau veröffentlicht werden können. Doch eigentlich ist das ja egal, wer und was da drin steht. Kümmern wir uns lieber um die wichtigeren Dinge des Lebens. Wir haben nun einen trockenen Grauburgunder aus 2008 vom Schlossgut Diel im Glas. [mehr…]

Auszeichnungen im Gault Millau WeinGuide 2009

Mittwoch, 19. November 2008

gault millau weinguide 2009Wieder ein Jahr ist vergangen und der Gault Millau WeinGuide 2009 ist erschienen. Für den Weinführer wurden ca. 10.000 Weinflaschen geöffnet. Rund 7.000 davon werden im Gault Millau WeinGuide 2009 erwähnt. Im letzten Jahre hatten die Herausgeber Armin Diel und Joel Payne besonders stark Fehltöne durch Fäulnis kritisiert. Beim Jahrgang 2007 werden hingegen unreife Noten durch eine zu frühe Ernte bemängelt. “Doch wer Geduld hatte und sich nicht von den Wetter-Kapriolen verrückt machen ließ, der konnte häufig große Weine ernten”, erklären die beiden Herausgeber des Gault Millau WeinGuide 2009. [mehr…]

VDP Große Gewächse 2007 [3] Rheingau und Nahe

Mittwoch, 10. September 2008

vdp große gewächse 2007 rheingau naheDie beiden Weinbaugebiete Rheingau und Nahe haben nicht wirklich viel gemein. Auch ihre Präsentation auf der GutsWein war sehr unterschiedlich. Die VDP-Winzer aus dem Rheingau waren in Berlin etwas weniger besucht, als die Winzer anderer Weinbaugebiete. Manche Stände waren sogar zeitweise nicht besetzt. Dies ist sehr erstaunlich, so gab es doch einige hervorragende Erste Gewächse. Lediglich die rassige Säure machte manchmal etwas zu schaffen. Aber gerade durch diese entsteht häufig eine Spannung in den Rieslingen aus dem Rheingau. Die Großen Gewächse von der Nahe waren ebenso insgesamt in einem sehr guten Zustand. [mehr…]

Diel zum Mittag

Sonntag, 27. April 2008

Foto: Thomas Günther(Mainzer Weinbörse 3) Zum Mittag auf der Mainzer Weinbörse gab es eine leckere, aber etwas zu salzige Suppe, ein krümelndes Brötchen und einen Wein vom Schlossgut Diel an dem es fast nichts auszusetzen gibt. Es handelt sich um einen Riesling Auslese aus dem Jahr 1998 mit der Lagenbezeichnung Dorsheimer Pittermänchen. Das hört sich erst mal lustig an, ist aber genial im Glas und noch viel besser im Mund. Dieser Riesling hat eine kräftige und dunkle Farbe. Der Geruch ist einnehmend intensiv und verspricht einen großen Wein mit Tiefe. Die Reifetöne sind sehr harmonisch eingebunden. Lediglich die Süße macht einen leicht zuckrigen Eindruck. Das Dorsheimer Pittermänchen erscheint insgesamt noch sehr jugendlich, vor allem wenn man überlegt, dass 1998 schon vor 10 Jahren war. Und so schlägt sich eine Brücke zu dieser legendären Veranstaltung auf der ProWein im letzten Jahr mit Armin Diel.