weinverkostungen.de

Archiv für Januar, 2008

Silvaner

Donnerstag, 31. Januar 2008

Silvaner ist eine weiße Rebsorte. Sie wird auch Grüner Silvaner oder Sylvaner genannt. Vor 35 Jahren war der Silvaner die am intensivsten angebaute Rebsorte in Deutschland. Mit dieser Rebsorte sind hohe Erträge möglich. Seit den 1970er Jahren ist sie von einem starken Rückgang betroffen. Man findet den Silvaner vor allem in Franken, Rheinhessen, an der Nahe und in der Pfalz. Ebenfalls wird er in Österreich angebaut. Der Silvaner bildete die Grundlage für viele Neuzüchtungen. Die Weine haben häufig wenig Säure und sind fruchtig.

Koscher Wein aus Israel

Mittwoch, 30. Januar 2008

Es gibt auch sehr viele Randbereiche beim Wein, die degustatorisch nicht so sehr im Zentrum stehen. Einer ist der Koscher-Wein. Dieser soll nach den jüdischen Regeln entweder als “tauglich”, “rein” oder “geeignet” gelten. Sich mit den Regeln detailliert auseinanderzusetzen, ist hier nicht ganz passend. Dieser Wein soll jedoch nicht nur den Regeln entsprechen, sondern auch noch vegan sein. Er hat also keine tierischen Bestandteile. Das klingt alles nach wenig Spass und Verzicht. Dieser Sauvignon Blanc ist aber ganz gut geraten. Das ist bestimmt auf die guten geographischen Anbaubedingungen in Israel zurückzuführen (gilt auch für die palestinensischen Gebieten). Also viel mehr Sauvignon Blanc kann man für schmale 6 Euro nicht bekommen.

Bordeaux billig wie nie!

Mittwoch, 30. Januar 2008

Ich hatte einen kleinen Auftrag von einem Weinfreund. Ich sollte die Marktsituation von einigen Chateaus aus Bordeaux vor allem aus den Jahren 1990, 2000 und 2003 erforschen. Er hat vor ein paar Jahren einen großen Posten kostengünstig als Gesamtpaket übernommen gehabt und wollte wissen, was die einzelnen Bordeaux-Weine kosten. Meine Recherchen führten über mehrere Preislisten. Sicherlich kann man am Markt nicht immer das realisieren, was andere Händler verlangen. Die können einen langen Atem haben. Wenn man die Weine tatsächlich verkaufen will, ist das anders. So holte ich auch die Angebote eines Einkäufers ein. Dieser bot maximal die Hälfte des gängigen Marktpreises. [mehr…]

San Pellegrino jetzt auch in PET

Dienstag, 29. Januar 2008

Bild: Thomas GüntherHier spekulierte ich schon mal darüber, ob ich denn nicht auch wasserverkostungen.de machen sollte. Nun gibt es da keine Jahrgänge und keine regionale Typizität. Zudem ist das Wasserverkostungsvokabular nicht so sehr ausgebaut. So muss ich mir hier bei weinfremden Themen immer eine Brücke bauen. Wenn in diesem Weinblog gekocht wird, so darf zumindest die Weinempfehlung dazu nicht fehlen. Wasser und Wein gehören aber auch zusammen. Einige Wasserfimen wie San Pellegrino sind auch sehr aktiv in Sponsoring von Weinveranstaltungen. Auf den Flaschen ist sogar zu lesen: “Von Köchen und Sommeliers empfohlen, ist S. Pellegrino der perfekte Begleiter feiner Speisen und edler Weine seit 1899”. [mehr…]

Gewürztraminer

Montag, 28. Januar 2008

Der Gewürztraminer ist eine weiße Rebsorte. Sie wird in Frankreich (Elsaß), den USA, Deutschland, Österreich, Australien, Italien (Südtirol), Südafrika, Kroatien aber auch in Kanada, Neuseeland und in Spanien angebaut. In Deutschland wird der Gewürztraminer vor allem in der Pfalz, in Baden und in Rheinhessen angebaut. Als Synonym für die Rebsorte ist der Name Roter Traminer erlaubt. In Baden darf für den Gewürztraminer auch die Bezeichnung Clevner offiziell benutzt werden. Mit der Rebsorte sind hohe Mostgewichte möglich, die zu intensiv fruchtigen Weinen führen. Die Weine haben häufig wenig Säure, sind würzig und eine dunkle Farbe. Gewürztraminer riechen häufig nach Rosen und werden häufig mit einer höheren Restsüße ausgebaut.

Frieden-Berg Elbling Classic

Montag, 28. Januar 2008

Der Elbling ist an der Mosel neben dem Riesling eine interessante Rebsorte. Meist sind die Weine auch sehr preisgünstig. Dies hängt auch damit zusammen, dass sie nicht an die Finesse, die mit dem Riesling möglich ist herankommen. Der Elbling Classic ist ein leicher Wein. In der Nase überwiegen florale und leicht mineralische Noten. Am Gaumen zeigt sich weißer Holunder der frisch bleibt. Die Säure ist schmal gehalten aber ausreichend um wahrgenommen zu werden. Der Elbling vom Weingut Frieden-Berg passt in den Sommer. Dem guten Riesling kann er jedoch keine Konkurrenz machen. [mehr…]